Blog

Projekte

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Nach zweijähriger Coronapause findet in der Dorstener Innenstadt wieder ein großes Fest zum Weltkindertag statt. Mehr als 50 Vereine und Organisationen sind mit dabei, so auch die Mr. Trucker Kinderhilfe. Auf dem Platz der Deutschen Einheit wird ein großer Spielpark für die Kinder aufgebaut. Dort können sie sich nach Herzenslust austoben. Alle Spielangebote sind kostenfrei.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Über eine Spende von 600 € für Außenspielfahrzeuge freuten sich die Kinder, Erzieher*innen, Eltern des Ev. Familienzentrums Wittenbrink und natürlich der Träger des Verbandes der Ev. Kirchengemeinden in Dorsten. An einem sonnigen Freitag überreichte Norbert Holz, 1. Vorsitzender der Mr. Trucker Kinderhilfe, dem Familienzentrum den symbolischen Spendenscheck. Im Rahmen einer Kinderkonferenz unter der Leitung der Erzieherin Nicole Schmitz-Schaefer wurden alle Kindergartenkinder vorab aktiv beteiligt, welche Fahrzeuge angeschafft werden sollen. Seblst die Kleinsten waren ganz groß bei der Wahl und stimmten begeistert ab. Mit zwei Traktoren mit Anhänger, einem Dreirad und einem "Doppeltaxi" wird nun fröhlich auf dem Außengelände in die Pedalen getreten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Seit fast 25 Jahren kooperieren die Mr. Trucker Kinderhilfe und das Therapiezentrum Hof Feuler in Marl. Jährlich erhält die Einrichtung für therapeutisches Reiten eine Zuwendung von 6.000 € für einen Fonds, aus dem Therapiestunden für behinderte Kinder finanziert werrden, deren Eltern die Kosten nicht aufbringen können. Wegen erheblicher Einbussen durch Corona erhält der Hof Feuler nunmehr im dritten Jahr einen Betrag in Höhe von 9.000 €. Damit sind bisher annähernd 150.000 € in den Fonds des Therapiezentrums geflossen. Norbert Holz übergab den symbolischen Spendenscheck an die Leiterin des Zentrums, Barbara Lau.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des Vereins spendet die Mr. Trucker Kinderhilfe für Kinder aus benachteiligten Familien in Dorsten 30 I-Pads mit Zubehör - also für jedes Jahr des Bestehens ein I-Pad. Dies geschieht in enger Partnerschaft mit der Stadt Dorsten, die bereits alle Lehrer/Lehrerinnen und 800 Schüler mit diesen Geräten ausgestattet hat. Wichtig war dem Vorstand, dass Tablets angeschafft werden, die kompatibel sind mit den am meisten in den Schulen vertretenen Geräten. Zudem kann der Support der Stadt Dorsten auch für die Talblets der Mr. Trucker Kinderhilfe genutzt werden. Die Übergabe fand jetzt in der "neuen" Agathaschule durch Norbert Holz und Dennis Woltsche an Bürgermeister Tobias Stockhoff statt.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Seit mehr als 20 Jahren kooperieren die Mr. Trucker Kinderhilfe und das Therapiezentrum Hof Feuler in Marl. Im Therapiezentrum wird das sog. Hipporeiten angeboten. Da die Mehrzahl der Familien, deren behinderte Kinder dort therapiert werden, die Reitstunden nicht bezahlen können oder die Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen, stellt die Mr. Trucker Kinderhilfe jährlich 6.000 € für einen Fonds zur Verfügung, aus dem die Therapiekosten finanziert werden. Wegen der Coronakrise hat der Hof Feuler erhebliche Einnahmeausfälle, so dass im vergangenen Jahr und auch in 2021 die Zuwendung auf 9..000 € erhöht worden ist. Den symbolischen Spendenscheck übergaben an die Leiterin des Therapiezentrums Hof Feuler der Vorsitzende der Mr. Trucker Kinderhilfe Norbert Holz sowie der Ehrenvorsitzende und Vereinsgründer Hans Delsing.

Mr. Trucker Kinderhilfe - Portrait

Wir sind ein eingetragener Verein mit Geburtsjahr 1991, der sich auf die Unterstützung von benachteiligten Kindern und Familien aus der Umgebung von Dorsten in Nordrhein-Westfalen fokussiert hat. Mittels kurzer Wege können wir eine günstige Kostenstruktur erreichen und so größtmögliche Hilfe leisten, wo sie benötigt wird.